Manchmal hilft nur noch DETOX!

Der 6. Januar ist bei uns zu Hause tradionell der Tag an dem wir Weihnachten verabschieden, d.h. die Weihnachtsdeko tritt den Rückweg auf den Dachboden an und der entschmückte Tannenbaum fliegt – erst mal – in den Garten. Letzteres natürlich nicht, ohne dabei eine Spur aus gefühlt 10.000 Tannennadeln hinter sich zu lassen. Unschön, aber eben auch nicht zu ändern. Und irgendwie hat es ja auch etwas von Nostalgie bzw. weckt in mir unfreiwillig Kindheitserinnerungen an das Märchen von Hänsel & Gretel … wie die beiden da so auf ihrem Weg durch den dunklen Wald ihre Kieselsteinchen fallen ließen, um später den Rückweg zu finden …

vielleicht hat unser Baum ja auch seine Nadeln „verloren“, um später wieder den Rückweg ins Wohnzimmer zu finden????? Irgendwie eine traurige und zugleich grausame Vorstellung, zumal an seiner alten Stelle jetzt auch überhaupt kein Platz mehr ist 😦

Platz wäre aktuell im Kühlschrank! Denn nachdem ich heute schon mal auf dem Entrümpelungs- und Aufräumtrip war, habe ich den Kühlschrank gleich mit ausgmistet und alles, wirklich ALLES ungesunde & abgelaufene ausgeräumt und weggeschmissen. Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen, denn er  sieht nun wirklich sehr übersichtlich aus! Leer trifft es eigentlich besser 😦 Aber es war ja eh nur „Gift“ darin und das wollen wir ja gar nicht mehr zu uns nehmen. DETOX ist angesagt! So mit grünen Smoothies, viel Obst & Gemüse.

Mein Mann weiß noch gar nichts von seinem Glück. Hach …. er wird mich einfach lieben – so wie ich mich um seine Gesundheit kümmere! Er selbst würde ja niemals auf die Idee kommen, dass ein Körper von Zeit zu Zeit auch mal entgiftet werden muss und Kaffee, Zigaretten, Alkohol, Fleisch in dieser Zeit einfach tabu sind.

Der Einkaufszettel ist schon geschrieben – gleich geht es los. Und er kommt sogar mit 🙂

Ok, die Einkäufe stehen mittlerweile körbeweise in unserer Küche und es ist unschwer zu erkennen wer was in den Einkaufswagen gelegt hatte. So ganz hat dann mein Plan wohl doch nicht funktioniert, auch wenn ich alle Dinge von MEINEM Einkaufszettel gekauft habe. Er muss sich scheinbar seinen eigenen Zettel gemacht haben, denn Kinderriegel, Duplos, Rotwein, Kaffee und Zigaretten standen bei mir nicht drauf.

Auf den Schock brauche ich jetzt aber auch erst mal einen Espresso 😦 Und eine Zigarette!

Aber morgen, morgen geht es dann wirklich los mit dem detoxen – ganz ehrlich.

Heute Abend gönne ich mir erst noch mal ein kleines Gläschen Rotwein, ein paar Kinderriegel und die ein oder andere Zigarette und ab morgen fange ich dann an mit der gesunden Ernährung und dem Entgiften.

Samstags ist das – mit Familie – eh so ein blöder Tag. Sonntag ist da einfach viel besser. Und ich hab´s ja auch nicht aufgehoben sondern nur um einen einzigen Tag verschoben. Das ist ja eigentlich schon fast wie angefangen, oder nicht?

Wie hat meine Oma doch immer gesagt: Es ist selten zu früh und niemals zu spät. Also reicht morgen!

Aber dann geht es los.

Denn manchmal hilft nur noch DETOX!

Und damit meine ich jetzt nicht nur die körperliche Entgiftung sondern das Rund-um-Paket.

Gönnt Euch, Eurem Körper, Eurem Zuhause, Eurem Freundes- und Bekanntenkreis doch auch einfach mal eine kleine Detoxkur 🙂

Einfach mal sein Leben ein bißchen aufräumen, den Körper entgiften, den Bekannten- und Freundeskreis „ausmüllen“ und dem Partner gleich auch etwas Gutes tun, kann von Zeit zu Zeit einfach gar nicht schaden. Und ER wird euch dafür bestimmt lieben. Meiner hadert aktuell noch ein wenig damit, zwar nicht mit seiner Liebe zu mir, aber mit dem innigen Wunsch auch zu detoxen 🙂 Er weiß eben (noch) nicht was gut ist!

Ich schon – und deshalb fange ich damit auch jetzt an! Also nicht jetzt sofort, aber morgen!

 

 

 

 

Verfasst von

Mein Faible für alte Immobilien, Interior (speziell Industrial) sowie Redesign und Reisen hat mich bewogen diesen Blog ins Leben zu rufen. Ihr werdet hier zukünftig also über alles Mögliche lesen ... größtenteils natürlich über das Leben, welches mich 24/7 begleitet :-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s